PRÄGNANT. ÄSTHETISCH. EFFEKTIV.

Wirkungsvolle & ästhetische Logos

Ruler

Ihr Logo ist normalerweise das erste, was Ihre Kunden von Ihrem Unternehmen und seinen Produkten sehen. Nur wenn Sie sich hier professionell und hochwertig darstellen, werden Sie auch entsprechend wahrgenommen. Nur wenn Ihre Bildmarke prägnant und deutlich ist, werden sich Ihre Kunden an sie erinnern. Nur wenn sie zu Ihnen passt, kommuniziert sie Ihre Marke effektiv. Und genau dafür sorgen wir.

http://www.chriswagner-design.de/wp-content/themes/salient/css/fonts/svg/basic_eye.svg

Prägnant

Ihr Logo muss vor allem eines: Prägnant sein. Das heisst, ein Betrachter muss es schnell erkennen und visuell erfassen können. Und dabei sich dabei auch nachhaltig einprägen.

http://www.chriswagner-design.de/wp-content/themes/salient/css/fonts/svg/software_paintbrush.svg

Ästhetisch

Außerdem soll eine Bildmarke auch hohen ästhetischen Ansprüchen genügen. Sie ist immerhin die erste und idealerweise auch dauerhafte Repräsentation Ihres Unternehmens.

http://www.chriswagner-design.de/wp-content/themes/salient/css/fonts/svg/basic_gunsight.svg

Effektiv

Zudem ist es die Aufgabe eines Logos, Ihr Unternehmen visuell von Ihren Mitbewerbern abzugrenzen und Ihren Markenkern effektiv zu kommunizieren. Und zwar in jedwedem Medium.

Breaker Webdesign mit Text
DER GESTALTUNGSPROZESS

Und so entsteht Ihr neues Logo

http://www.chriswagner-design.de/wp-content/themes/salient/css/fonts/svg/basic_magnifier.svg

Recherche und Konzeption

Zu Beginn besprechen wir mit Ihnen erst einmal alles, was wir an generellen Infos zur Logogestaltung benötigen, z.B. Branche, Produkte, Arbeitsprozess, Marktsegment, Zielgruppe, Firmenhistorie, Markenstrategie, CI und Ihre Vorlieben bzw. Gestaltungsvorgaben.

Danach recherchieren wir davon ausgehend die Logos Ihrer Mitbewerber und Geschäftspartner ebenso wie etwaige Branchenkonventionen. Denn Ihr Logo soll sich ja von der Konkurrenz abgrenzen, ohne dabei durch Mißachten von gängigen Branchenkonventionen auf den Betrachter zu kryptisch oder unangebracht zu wirken.

http://www.chriswagner-design.de/wp-content/themes/salient/css/fonts/svg/basic_pencil_ruler.svg

Skribbles und Entwürfe

Anschließend fertigen wir anhand der Ergebnisse bzw. Vorgaben aus Schritt 1 einige Skribbles an und besprechen sie intern. Die besten Ergebnisse arbeiten wir dann zu Entwürfen aus.

Diese Entwürfe (in der Regel 3 unterschiedliche Logo-Ideen) fassen wir dann in jeweils einer mehrseitigen PDF-Datei zusammen – einschließlich einer kurzen Beschreibung, Anwendungsbeispielen und möglichen Einsatzvarianten. Diese Präsentationen mailen wir Ihnen oder bringen sie auf Wunsch zu einer Besprechung bei Ihnen mit.

http://www.chriswagner-design.de/wp-content/themes/salient/css/fonts/svg/software_transform_bezier.svg

Ausarbeitung und Finalisierung

Nachdem Sie sich für einen unserer Entwürfe entschieden haben, setzen wir diesen dann entsprechend um. Sie können während dieser Phase natürlich gerne noch Änderungswünsche äußern.

Sind alle etwaigen Änderungen so durchgeführt, dass Sie zufrieden sind, finalisieren wir das Logo – also sowohl die Bildmarke als auch die Gestaltung der dazugehörigen Wortmarke. Sie erhalten dann von uns Ihr neues Logo in verschiedenen Dateiformaten und für unterschiedliche Einsatzszenarien optimiert.

http://www.chriswagner-design.de/wp-content/themes/salient/css/fonts/svg/basic_book_pen.svg

Stationary und Designmanual

Unsere Arbeit an Ihrem neuen Logo beinhaltet auch das Anfertigen eines Briefbogens und eines Visitenkarten-Masters. Dafür berechnen wir Ihnen nichts zusätzlich.

Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen, sich von uns ein auf das Logo abgestimmtes Designmanual verfassen zu lassen. Ein Designmanual ist ein kurzes Handbuch (in der Regel als PDF), das Ihnen – bzw. externen Agenturen oder Grafikern – Vorgaben an die Hand gibt, wie das Logo zu verwenden ist, welche Farben, Schriftarten etc. in welcher Form benutzt werden sollen. Also quasi ein etwas abgespecktes CI-Handbuch.

ARBEITSPROBEN

Hier mal ein paar Beispiele

Wir gestalten Logos und Bildmarken sowohl für Unternehmen als auch für Einzelmarken und -produkte. In unserem Portfolio finden sich Logos für Einzelunternehmer und Kleinbetriebe, wie etwa Martens Versicherungen, ebenso wie Wort/Bildmarken für große mittelständische Unternehmen, wie z.B. die Schott GmbH oder die CELESTA Gruppe.

Sie brauchen ebenfalls ein prägnantes, ästhetisch anspruchsvolles Logo? Dann könnte Ihr Unternehmen auch bald in dieser Liste auftauchen.

NOCH FRAGEN?

FAQs

Wieviel muss man bei euch für ein Logo investieren?

Der Preis, den wir für ein Logo aufrufen, besteht aus 2 Teilen: der Kreation und der Nutzungsvergütung.

Dabei errechnen sich die Kosten der Kreation nach der für die Logo-Gestaltung erforderliche Zeit (inkl. Recherche und Finalisierung) – basierend auf unserem Stundensatz. In der Regel dauert die Kreation zwischen einem und zweieinhalb Arbeitstagen.

Die Nutzungsvergütung hingegen richtet sich nach der Größe des Unternehmens, für das wir das Logo gestalten, bzw. nach dem Einsatzzweck (Unternehmenslogo, Logo einer Produktlinie oder eines einzelnen Produkts).

Beide Kosten fallen allerdings nur einmal an. Im Gegensatz zu vielen anderen Agenturen gewähren wir mit der Nutzungsvergütung das in jeder Hinsicht uneingeschränkte Nutzungsrecht. Wenn Sie uns also einmal bezahlt haben, entstehen Ihnen hier keine weiteren Kosten.

Inkl. der Nutzungsvergütung lagen die Kosten für Logos, die wir bisher gestaltet haben, zwischen 800 Euro (bei Unternehmenslogos für Start-Ups und Kleinbetriebe) und 4200 Euro (Produktlinien und Unternehmenslogos bei großen Mittelständlern). Das beinhaltet übrigens auch die Umsetzung der Logos auf Objekte des Stationary – also Briefbögen, Visitenkarten und Türschilder.

In Form welcher Dateitypen liefert Ihr uns das Logo?

Standardmäßig erhalten Sie Ihr neues Logo als EPS, PDF und PNG. Die Dateitypen EPS und PDF sind für Printanwendungen gedacht, die PNG-Dateien für alle Bildschirmdarstellungen – z.B. Web oder Powerpoint-Präsentationen.

Als verbindliches Originallogo definieren wir immer ein EPS. Davon ausgehend generieren wir die PDFs (wenn sinnvoll auch in verschiedenen Ausrichtungen – linksbündig, zentriert und rechtsbündig –  und verschiedenen Farbvarianten – original, zwei- bzw. einfarbig, greyscale, schwarz-weiß, invertiert usw.). Von dem Originallogo erhalten Sie außerdem PNGs in verschiedenen Auflösungen – von 4K-Bildschirmfüllend bis hinunter zum Favicon mit 16 x 16 Pixel.

Sollten Sie weitere Varianten und Ausführungen benötigen, erledigen wir das natürlich auch gerne. Die Kosten, die Ihnen dabei entstehen, würden wir dann gesondert in Rechnung stellen – wobei wir hier in der Regel von eher geringen Beträgen sprechen… 😉

Ein Logo haben wir schon, allerdings ein sehr altes. Könnt Ihr das mal auf den aktuellen Design-Stand bringen?

Klar. Wir haben schon für einige Kunden eine Neuinterpretation bzw. komplettes Redesign ihres Logos durchgeführt – z.B. für die Schott GmbH, hpc24 oder Schindera Spanndecken.

Dabei empfehlen wir allerdings nur dann ein komplettes Redesign, wenn Ihr aktuelles Logo entweder sehr „alt“ aussieht (und hier meinen wir nicht einen coolen Vintage-Look) oder überhaupt nicht mehr zu Ihrem Unternehmen und seinen Produkten passt – z.B. aufgrund einer tiefgreifenden Neuausrichtung oder einer fundamentalen Änderung Ihrer Markenstrategie. In allen anderen Fällen ist unserer Meinung nach eine Detailanpassung der Bildmarke sinnvoller als ein Redesign.

Eine gute Bildmarke sollte sehr lange, idealerweise dauerhaft, bestand haben. Nehmen Sie zum Beispiel das Coca-Cola-Logo. Abgesehen von ein paar Detailänderungen existiert es nahezu unverändert seit über 100 Jahren. Denn ein über einen längeren Zeitraum verwendetes Logo erfüllt seinen Zweck sehr viel besser, als ein ständig wechselndes. Aus diesem Grund empfehlen wir stets, sich eine Um- bzw. Neugestaltung Ihres Logos sehr gut zu überlegen. Gerne beraten wir Sie auch hierin.

Wie sieht`s mit Slogans, Claims oder ähnlichem aus? Macht Ihr sowas auch?

Ja. Allerdings nicht unbedingt im Rahmen einer Logogestaltung, sondern eher als eine der Maßnahmen eines Branding-Prozesses, also einer Markenstrategie.

Wenn Sie bereits einen Slogan bzw. eine Claim haben, so sorgen wir aber gerne dafür, dass diese auch visuell einwandfrei zu Ihrer CI bzw. Ihrer Wort-/Bildmarke passt.

Wie steht`s mit Eurer Erfahrung im Bereich Logogestaltung?

Erfahrung haben wir reichlich: Seit 1999 gestalten wir Logos für Unternehmen und Produkte. In den letzten 10 Jahren allein haben wir über 40 Wort-/Bildmarken entworfen bzw. neugestaltet.

Was auch immer für ein Logo Sie sich also für Ihr Unternehmen wünschen, wir werden liefern.

„Herr Wagner hat unsere komplette Firmenkommunikation entworfen. Logo, Flyer, Homepage,
Broschüren, Werbeanzeigen, Lieferwagen-Design, Uniformen… alles stets hochprofessionell und in sich stimmig!
Auch unsere Branding-Strategie hat er mit uns gemeinsam entwickelt. So konnten wir beständig unseren Marktanteil erhöhen.“

Carmelo Messina
CELESTA Gruppe (Homburg)

Kunde BMW
Kunde CDU
Kunde KPMG
Kunde Tohoku Daigaku
Kunde TUI
Kunde UBS